Abschaffung der Praxisgebühr beschlossen

Die zehn Euro Praxisgebühr sind ab kommenden Jahr Geschichte - darauf einigte sich die Koalition

Die zehn Euro Praxisgebühr sind ab kommenden Jahr Geschichte - darauf einigte sich die Koalition

Die zehn Euro Quartalsgebühr wird zum 01.01.2013 wieder abgeschafft. Dies hat der Koalitionsausschuss aus CDU, CSU und FDP hat nach einer langen Sitzung nun entschieden.
Neun Jahre nach ihrer Einführung fällt die umstrittene Praxisgebühr somit wieder weg, zu einer Senkung der Krankenkassenbeiträge, wie die Union sie gefordert hatte, wird es allerdings nicht kommen. Dies teilten CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe, FDP-Generalsekretär Patrick Döring und CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt am 05.11.2012 im Bundeskanzleramt mit.

Auch Kürzung der Bundeszuschüsse

Angesichts von Milliardenüberschüssen bei den gesetzlichen Krankenkassen sei eine Belastung der Bürger mit den zusätzlichen zehn Euro pro Quartal nicht nötig. Mit der Entscheidung soll es nun zu einer Entlastung der Bürger in Milliardenhöhe kommen. Die Praxisgebühr spülte rund zwei Milliarden Euro jährlich in die Kassen der gesetzlichen Krankenversicherung. Da viele gesetzliche Krankenkassen und der Gesundheitsfond Rücklagen in Milliardenhöhe angehäuft haben, entschied die Koalition in ihrer siebenstündigen Sitzung zudem, dass es zu einer Kürzung der Bundeszuschüsse in den nächsten Jahren kommen soll.

4 100 Euro weniger Mehrkosten

2013 wird der Bundeszuschuss deshalb um 500 Millionen Euro und 2014 um weitere zwei Milliarden Euro gekürzt. Über die Entscheidung zur Abschaffung der lästigen Praxisgebühr dürften sich vor allem chronisch kranke Patienten freuen, die aufgrund ihrer Erkrankung in jedem Quartal ihren behandelnden Arzt aufsuchen müssen. Sie zahlten bisher 40 Euro an Praxisgebühr pro Jahr. Aber auch die Arztpraxen profitieren von der Abschaffung der Praxisgebühr. Nach Angaben der Kassenärztlichen Bundesvereinigung kam es aufgrund des hohen Verwaltungsaufwandes zu durchschnittlich 4 100 Euro Mehrkosten pro Jahr. Damit wird 2013 nun endlich Schluss sein.

 

 

 

 

Bilderrechte: © M. Schuppich – Fotolia.com

Hinterlasse eine Nachricht